Zertifikate

Anforderungen an Ethanolfeuerstellen (Biokamine, Ethanolöfen, Ethanolkamine, Bioethanolöfen)

Seit einigen Jahren werden Feuerstätten für flüssige Brennstoffe (Ethanolfeuerstellen, Biokamine, Ethanolöfen, Ethanolkamine, Bioethanolöfen oder auch Gelkamine) immer beliebter. Immer mehr Menschen möchten eine Kaminofen-Atmosphäre im eigenen Heim haben, doch nicht immer lässt sich der Einbau eines klassischen Kaminofens realisieren.

Der geringe Platzbedarf, der günstige Anschaffungspreis und der nicht benötigte Schornsteinanschluss stellen für Ethanolfeuerstellen eine Alternative dar. Um zu verhindern, dass qualitativ schlechte und gefährliche Produkte in den Markt dringen und die Branche womöglich in Verruf bringen, haben sich namhafte deutsche und internationale Hersteller zu einem Arbeitskreis zusammengeschlossen und gemeinsam mit Prüfstellen (TÜV) eine entsprechende Norm entwickelt.

Um auf dem deutschen und österreichischen Markt vorne mit dabei zu sein, sollten sich Hersteller und Importeure möglichst frühzeitig mit der Norm auseinandersetzen und eine neutralen und unabhängigen Feuerstätten-Prüfstelle wie TÜV Rheinland damit beauftragen, den prüftechnischen Nachweis durchzuführen.

Zert.

 

up
Shop is in view mode
Zeig die ganze Version an
Sklep internetowy Shoper.pl